Birtel KG
Home
Produkte
Angebote
Lieferservice
Kontakt
Anfahrt
Datenschutz
Impressum
Vertrieb - chem.-techn. Markenprodukte
Birtel KG
Noswendeler Str. 7a
66687 Wadern
Tel.: 06871-922440
Fax: 06871-922441
E-Mail: info@birtelkg.de
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
7:00-17:00 Uhr
Samstag:
8:00-12:00 Uhr

Wärmeschutz und Abdichtungen

Vollwärmeschutz, Dämmstoffe, Dämmplatten, Folien, Dickbeschichtung, Bitumenanstriche

Gebäude richtig abdichten und dämmen.

Folien, Bitumenbahnen oder Dickbeschichtungen gehören heute zu den wichtigsten Materialien zu Gebäudeabdichtung. Die Bitumendickbeschichtung ist eine bautechnische Bezeichnung für mehrlagig aufgebrachte Schichten aus kunststoffmodifizierten Bitumenemulsionen, ein- oder zweikomponentig. Alternativ können je nach Lastfall auch KSK-Abdichtungbahnen eingesetzt werden.

Zur Abdichtung von vertikalen und horizontalen Flächen, innen und außen an der Positivseite einsetzbar:

  • Zur Abdichtung von erdberührten Kellerwänden und Bodenplatten gegen Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser. (Beanspruchung gemäß DIN 18 195, Teil 4).
  • Zur Abdichtung waagerechter und geneigter Flächen im Freien und im Erdreich sowie Wand- und Bodenflächen in Nassräumen gegen nichtdrückendes Wasser mit mäßiger Beanspruchung (gemäß DIN 18 195, Teil 5). (z.B. Balkone, Dachloggien, Terrassen)
  • Als Abdichtung gegen kapillaraufsteigende Feuchtigkeit und als Wasserdampfbremse im Bodenbereich unter Estrichen.

Ein Wärmedämmverbundsystem (abgekürzt WDVS) ist ein System zum außenseitigen Dämmen von Gebäudeaußenwänden. Man bezeichnet die gesamte Fassade des Gebäudes auch als Wärmedämmverbundfassade.

In Berlin wurde 1957 zum ersten Mal ein Wärmedämmverbundsystem eingesetzt. Als Dämmstoff wurde ein Polystyrol-Hartschaum verwendet, der von BASF unter dem Markennamen Styropor® entwickelt wurde. Ab Mitte der sechziger Jahre wurden sie dann zunehmend in größerem Umfang eingesetzt. Als Alternative verwendete man seit 1977 auch die Mineralfaserplatte. Seit ca. 1990 kamen darüber hinaus die nachfolgend genannten Dämmstoffe zum Einsatz.


anorganische

  • Mineralwolle (Stein- und Glaswolle)
  • Mineralschaum (Kalziumsilikat-Hydrate)

organische synthetische

  • Polystyrol-Hartschaum (PS)
  • Polystyrolpartikel-Schaum (EPS)
  • Polystyrolextruder-Schaum (XPS)
  • Polyurethan-Hartschaum (PUR)

Gründe, sich für ein WDVS zu entscheiden, gibt es einige:

  • Umweltschutz
  • Energieeinsparung
  • Heizkosteneinsparung
  • Raumgewinn
  • Wohnqualität

Damit das Dach dicht wird

Bei uns erfahren Sie die wichtigsten Schritte einer guten Dämmung- egal ob Sie innen oder außen dämmen möchten.

Zur Dämmung von Decken und Dächern bieten wir Klemmfilze für die Zwischensparrendämmung, oder Dämmplatten zur Aufsparrendämmung und Untersparrendämmung.

Zurück zur Produktpalette

Wärmeschutz und AbdichtungenWärmeschutz und AbdichtungenWärmeschutz und AbdichtungenWärmeschutz und Abdichtungen